Hinter den Schreibkulissen: Exposé-Arbeit

Eine Woche. So viel Zeit hatte ich mir für das Exposé von “Noras Welten 3” eingeplant. Mehr als vier sind es geworden, in denen ich intensiv und fast ausschließlich an dem Plan für den Abschlussband der Reihe gearbeitet habe. Es hat gute Gründe, weshalb ich mich dabei dermaßen verschätzt habe – und weshalb ich trotzdem froh bin, es genau so und nicht anders gemacht zu haben.

Mehr lesen

Selfpublishing vs. Verlag

Unlängst habe ich ja bekannt gegeben, dass ich mich mit einigen Projekten aus dem Selfpublishing zurückziehe und sie stattdessen in die kompetenten Hände von Verlagen gebe. Ein Schritt, der sich durch ein paar glückliche Fügungen ergeben hat, der aber für mich auch durchaus notwendig war. Hier ein kleiner Einblick in meine Gründe, und warum ich dennoch das Selfpublishing nicht aufgeben werde.

Mehr lesen