Amazon Instagram TwitterFacebook

Blog

Über das Eigenleben der Sprache

Sprache lebt. Sie wächst und wandelt sich, manchmal stirbt sie auch. Als Schreiberling lebt man von der Sprache, oft genug kämpft man auch gegen sie. Und weil ich so ein neugieriger Mensch bin, gibt es heute einen kleinen Exkurs in die Welt der Linguistik.

Rory's Story Cubes

Eines der genialsten und einfachsten Spielzeuge, die es gibt: Rory's Story Cubes! Das Prinzip ist einfach: Man wirft neun Würfel (auch mit den Erweiterungen) und bildet mit den Zeichnungen, die man darauf sieht, eine Geschichte. Jeweils drei Würfel bilden Anfang, Hauptteil und Schluss. Ob allein oder zu mehrt: Es macht nicht nur Spaß, es ist auch eine gute Übung für alle Schreiberlinge, Eltern und jeden sonst, der manchmal aus dem Stegreif eine gute Geschichte parat haben sollte.

Meine Story Cubes habe ich natürlich gleich getestet. Hier meine Würfel und meine Geschichte:

Das Mysterium der Mary Sue Doe

Auch wenn Mary Sues per Definition eigentlich nur in der Fanfiction vorkommen, finde ich, dass das Phänomen auf einige Bücher überzugreifen droht. Speziell in Fantasygeschichteln wird man mittlerweile von potentiellen Sues extrem bedrängt, aber noch einmal zurück zum Anfang.

Dinge, die das Leben erleichtern

Heute möchte ich meinen Blog einmal zwei Herren widmen. Spencer Silver und Arthur Fry - den begnadeten Erfindern der Post-Its! Sie sind bunt, sie lassen sich überall hinkleben, man kann sie zerschnipseln und ganze Muster daraus bauen... Vor allem aber kann man all das Zeug draufschreiben, an das man sich von selbst nicht erinnern würde.

Neuerscheinungen


PERRY RHODAN Schwarze Ernte

Newsletter

Möchtest du über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich hier an!

Nächster Termin

Leipziger Buchmesse
Lesung: Zweite Heimat
15. März 2020, 11:00 Uhr

Diskussion: Braucht mein Text ein Lektorat
14. März 2020, 10:30 Uhr

Lesung Otherland Berlin
Lesung: Noras Welten 2 / Zweite Heimat
16. März 2020, 20:00 Uhr

Twitter